Schriftgröße: AAA

Stadt der Zukunft

"Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss."

Dieser Gedanke der polnischen Physikerin und Chemikerin Marie Curie passt wunderbar zu unserem Fokusthema "Stadt der Zukunft". Das Wort Zu-kunft geht auf das Verb "kommen" zurück und hatte im Mittelhochdeutschen noch eine religiöse Dimension im Sinne eines bevorstehenden "Kommens Gottes", was sich auch an der identischen Wortbildung des lat. ad-ventus ("An-kunft) zeigt. Für Curie ist klar: Zukunft heißt, für die jetzige Generation Verantwortung zu übernehmen und einen Beitrag zur Gestaltung der Gegenwart zu leisten.

Kaum ein anderes Thema bringt so viele Herausforderungen mit sich wie die Entwicklung unserer Städte. Im Jahr 2008 lebten erstmals mehr als 50 % der Weltbevölkerung in Städten, bis 2030 werden es aktuellen Prognosen zufolge über fünf Milliarden Menschen sein. Gut ein Drittel davon lebt bereits heute in Slums.

"Städte sind entscheidend für die nachhaltige Entwicklung der europäischen Union", so bringt es eine von der EU in Auftrag gegebene Studie auf den Punkt. Unsere Städte sind Wachstumsmotoren und Innovationszentren. In den Städten zeigen sich aber auch die Grenzen des Wachstums. Armut, Müll und Luftverschmutzung sind nur einige der Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Kein Wunder also, dass in den 2015 durch die UN-Vollversammlung verabschiedeten Nachhaltigen Entwicklungszielen diesem Thema ein ganzes Kapitel gewidmet ist. Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig zu machen, heißt es im Ziel 11 dieser ambitionierten Agenda der Weltgemeinschaft.

Dabei ist klar: Um die negativen ökologischen und sozialen Folgen des städtischen Wachstums zu bekämpfen, sollten Bürgerinnen und Bürger politisch und wirtschaftlich stärker beteiligt werden. Es braucht Menschen, die wie einst Marie Curie danach suchen, welche Lösungsansätze hier denkbar sind. Wir laden Sie herzlich ein, sich gemeinsam mit uns auf diese Suche zu begeben!

Ihr Team der Akademie CPH

 

 


So finden Sie uns

CPH-Nürnberg
Königstr. 64 | 90402 Nürnberg

Anfahrtsplan anzeigen

Info-Flyer als Download

Informationen rund um die Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus

Download Flyer