"Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden." Franz Kafka

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde des Hauses,

unser aktuelles Halbjahresprogramm rückt ein scheinbar zeitloses Thema in den Fokus: Unter dem Motto "ALTERnativen" betrachten und beleuchten wir verschiedene Aspekte des Alters und den Umgang mit dem unvermeidlichen "Älterwerden".

Die Auseinandersetzung mit dem Alter ist zwar einerseits zeitlos, andererseits aber auch tagespolitisch aktuell:

  • Wie gehen die Generationen in einer älter werdenden Gesellschaft miteinander um?
  • Wie wird die Herausforderung einer menschenwürdigen Pflege und Versorgung gemeistert?
  • Wie ändert sich das Selbstverständnis zum Alter und "Älterwerden"?

Mit den Veranstaltungen unseres Fokusthemas laden wir Sie herzlich zu einem vertieften Austausch über mögliche "ALTERnativen" ein.

Neben den Angeboten zu unserem Fokusthema bieten wir allen "Bildungshungrigen" in gewohnter Weise eine vielfältige Auswahl verschiedenster Veranstaltungen.

Ferner liegt uns nach wie vor unsere Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen sehr am Herzen. Das neue Jugendprojekt "Mobben stoppen" bietet präventive Maßnahmen gegen das Phänomen "Mobbing" und entwickelt Strategien für ein offenes, demokratisches Miteinander. Weitere Informationen zu diesem neuen Projekt, aber auch zu unserem gesamten Veranstaltungsangebot finden Sie immer tagungsaktuell auf unserer Homepage.

So laden wir Sie herzlich ein, wieder einmal im CPH "vorbeizuschauen" - entweder virtuell auf unserer Homepage, vor allem aber auch ganz real bei einer unserer Veranstaltungen!

Im Namen des gesamten Teams des Tagungshotels und der Akademie CPH

 

Ihr


Siegfried Grillmeyer
Akademiedirektor und Geschäftsführer