Schriftgröße: AAA

Erinnerungsarbeit | Menschenrechte | Werte

Sonntag 14.05.17 11:00 bis 14:00 Uhr
HUMANISTISCHER SALON ZU GAST IM CPH

Ist Religion Privatsache? Religionsfreiheit und ihre Grenzen

Vortrag und Diskussion mit Hamed Abdel-Samad

Die Religionsfreiheit ist ein Grund- und Menschenrecht. Dazu gehört das Recht, eine Religion zu kritisieren oder sie zu verlassen. Viele Religionsführer erkennen dies jedoch nur eingeschränkt an. In seinen Büchern »Der Koran«, »Mohamed« und »Der islamische Faschismus« mahnt der deutsch-ägyptische Politikwissenschaftler und Publizist Hamed Abdel-Samad daher für den Islam eine Reform des Denkens an. Vor diesem Hintergrund ist auch das kooperative Verhältnis von Staat und Kirche in Deutschland neu zu diskutieren. Ein radikaler Salafistenführer wollte Abdel-Samad 2013 mit einem Mordaufruf zum Schweigen bringen. Doch er will weiter reden.

Kooperationspartner: Humanistischer Salon
weitere Infomationen hier

Referent/-in

Dr. Hamed Abdel-Samad, Politikwissenschaftler und Publizist

Veranstaltungsnummer

45935