Schriftgröße: AAA

Kunst | Kultur | Begegnung

Freitag 26.01.18 15:30 Uhr
KUNSTWERKBETRACHTUNG

Bild und Bibel - Gespräche vor Bildern und Altären

Dialogische Betrachtungen vor Kunstwerken des Germanischen Nationalmuseums

Bilder und Altäre des Mittelalters und der Neuzeit spiegeln die künstlerischen Möglichkeiten ihrer Entstehungszeit und den religiösen Gehalt des Glaubens sowie die religiöse Problematik ihrer Zeit. Sinnbilder, Motive und Gedanken der Bilder werden kunstgeschichtlich und theologisch erschlossen.

Im Zentrum der Betrachtung stehen die Tafeln eines Marienaltars (Nürnberg, Malerei auf Nadelholz, um 1410). Die Tafeln des Flügelaltars entstanden unter böhmischem Einfluß. Sie zeigen Passionsszenen und Szenen des Marienlebens. Im Mittelpunkt: Maria und Elisabeth mit ihren Kintern Jesus und Johannes.

Bilder: (c) GNM

Treffpunkt: Germanisches Nationalmuseum, Kartäusergasse

Kosten: 8,- (3,- Sonderführung / 5,- Eintritt ins GNM; Besitzer_innen der Jahreskarte des GNM Eintritt frei)

Kooperationsveranstaltung gemeinsam mit dem Kunst- und Kulturpädagogischen Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)


Referent/-innen

Ursula Gölzen, Museumspädagogin

P. Johannes Jeran SJ, Referent für Theologie und Spiritualität in Dresden, Seelsorger

Veranstaltungsnummer

47526