Schriftgröße: AAA

Theologie | Spiritualität | Philosophie

Dienstag 19.09.17 19:00 bis 21:00 Uhr
VORTRAG

Aufstehen für ein neues Wir!

Plädoyer für ein vielfältiges gesellschaftliches Miteinander

 

Die sogenannte "Flüchtlingskrise" ist längst zur Humanitätskrise geworden, Vorurteile, Hass und Gewalt gegen Geflüchtete an der Tagesordnung ...
Umso dringender braucht es ein neues gesellschaftliches Miteinander.

Seit Jahren prägen den Würzburger Friedenspreisträger und Seelsorger Burkhard Hose Begegnungen mit geflüchteten Menschen. Er weiß um Herausforderungen wie auch Chancen der Integration und worauf es ankommt, wenn es gelingen soll, ein neues Miteinander zu finden. Seine These: Ein neues Wir kann es nur geben, wenn wir in einen intensiven Dialog eintreten - über alles, was uns heilig ist.

 

 

Eintritt frei, Spende erbeten. Bei der Veranstaltung kann das Buch von Burkhard Hose erworben werden.

Leitung

Claudio Ettl

Referent/-in

Burkhard Hose, Hochschulpfarrer und Würzburger Friedenspreisträger, Würzburg

Veranstaltungsnummer

46465