Schriftgröße: AAA

Theologie | Spiritualität | Philosophie

Samstag 24.02.18 10:00 bis 17:00 Uhr
BIBLISCHER STUDIENTAG

Gott und das Geld

Über Besitz, Armut und Verantwortung

Das "Scherflein der Witwe" hat Tradition - kaum ein Gottesdienst ohne Kollekte... Spenden und Stiftungen sind so alt wie die Religionen selbst. Aber braucht Gott unser Geld? Nicht erst Martin Luther war der Ablasshandel des Mittelalters ein Ärgernis.

Der Studientag begibt sich auf die Suche nach biblischen Spuren des Geldes. Sie reichen zurück bis an die Anfänge der Geldwirtschaft. Daneben wird von gerechten Verwaltern und Steuerbetrügern ebenso zu reden sein wie von den unterschiedlichen Strategien der jungen Christus-Gemeinden im Umgang mit dem "schnöden Mammon".

Teilnahmebeitrag (inkl. Mittagessen und Nachmittagskaffee/-tee mit Kuchen): 32,- (ermäßigt: 27,-)

Im Teilnahmebeitrag enthalten ist der Bezug des Heftes 1/2008 der Zeitschrift "Welt und Umwelt der Bibel" zum Thema

Anmeldung erbeten bis 16.02.2018

Kooperationspartner: Katholisches Bibelwerk im Erzbistum Bamberg

Leitung

Claudio Ettl

Referent/-in

Dr. Ursula Silber, Theologin, Rektorin des Martinushauses Aschaffenburg

Veranstaltungsnummer

47711