Schriftgröße: AAA

Theologie | Spiritualität | Philosophie

Freitag 13.10.17 09:00 bis 16:00 Uhr
ERSTER OFFENER TAG FÜR SEELSORGENDE

„… und plötzlich war die Großmutter dabei“

Übertragung und Gegenübertragung in der Seelsorge

Ein Tag - alles drin! Der erstmals angebotene "Offene Tag für Seelsorgende" richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche aus allen Bereichen der Seelsorge, wie Gemeinde, Klinik, Hospiz, Altenheim, Gefängnis etc. Neben grundlegenden Informationen stehen der gemeinsame Austausch und die kreative Arbeit im Vordergrund. Durch Vorträge, Improvisationstheater ("6 auf Kraut"), Nachdenken und Lernen in Kleingruppen wird das wichtige Thema von Übertragung und Gegenübertragung behandelt und in seinen Konsequenzen für die eigene Arbeit beleuchtet.

Ausführlicher Flyer mit Programmverlauf als PDF-Download

Bild: (c) 6 auf Kraut

Kosten: 25,- (inklusive Verpflegung und Materialien)
Anmeldung bis 30.09.2017 erbeten

Veranstalter: Akademie CPH - St. Theresien-Krankenhaus

Kooperationspartner: Seelsorgeamt des Erzbistums Bamberg - Deutsche Provinz der Niederbronner Schwestern - Stiftung Stadtblick der Katholischen Stadtkirche

 

 

Leitung

Anton Baier, Pastoralreferent, Klinikseelsorger, Nürnberg

Wolf Schmidt SJ, Klinikseelsorger, Nürnberg

Elisabeth Weiß-Reiser, Diplom-Psychologin, Psychotherapeutin, Nürnberg

Diana Löffler und Claudio Ettl, Akademie CPH

Referent/-innen

Fritz Buchholtz, Diplom-Psychologe, Nürnberg

Barbara Hauck, Pfarrerin, Cityseelsorge St. Jakob Nürnberg

Veranstaltungsnummer

45593