Schriftgröße: AAA

Theologie | Spiritualität | Philosophie

Dienstag 17.10.17 19:00 bis 21:00 Uhr
FORUM CHRISTEN UND MUSLIME

Das Leid mit der "Leitkultur"

Diskussion um einen schwierigen Begriff

Die Vorstellung einer angeblichen deutschen Leitkultur haben Konservative immer wieder als Reizbegriff genutzt, seit ihn der CDU-Politiker Friedrich Merz vor bald 20 Jahren in die Debatte eingebracht hat. Mit den Worten: „Wir sind nicht Burka“ hat Innenminister de Maizière die Grundsätze für eine neue "deutsche Leitkultur" vorgelegt. Zudem fordern mehrere Unionspolitiker ein Islamgesetz ins Wahlprogramm aufzunehmen.

Wer sind wir? Und wer wollen wir sein? Als Gesellschaft und als Nation? Die Fragen sind leicht gestellt, die Antworten schwer.

Eintritt frei, Spende erbeten

Hauptveranstalter: Akademie CPH, evangelische stadtakademie nürnberg, Brücke-Köprü, Begegnungsstube Medina e. V.

Weitere Termine: 05.12.2017; 30.01./20.02.2018

Leitung

Claudio Ettl, Akademie CPH

Dr. Thomas Amberg, Brücke-Köprü Nürnberg

Ali-Nihat Koc, Begegnungsstätte Medina e. V.

Dr. Ekkehard Wohlleben, evangelische stadtakademie nürnberg

Referent/-innen

Michael Helmbrecht M.A., TH Nürnberg, ehemaliger Vorsitzender der Allianz gegen Rechtsextremismus

Max Höffkes, CSU Stadtratsmitglied, Sprecher der Integrationskommission

Arif Tasdelen, MdL, Sprecher der SPD-Landtagsfraktion für Migrations- und Integrationspolitik

Veranstaltungsnummer

46935