Schriftgröße: AAA

Theologie | Spiritualität | Philosophie

Dienstag 30.01.18 19:00 bis 21:00 Uhr
FORUM CHRISTEN UND MUSLIME

Kopftuch, Schleier oder „ohne"?

Nonne und Muslimas im Gespräch

Für die einen ist es ein Symbol für Fundamentalismus und die Unterdrückung der Frau, andere verstehen das Kopftuch als religiöse Verpflichtung oder versuchen damit ein Zeichen gegen einen um sich greifenden Sexismus zu setzen. Wieder andere sind zwar tief in ihrem Glauben verwurzelt, lehnen aber das Tragen eines Kopftuchs ab. Bei der Diskussion um das Kopftuch treffen traditionelle Vorstellungen auf aktuelle Mode, Religion auf säkulare Gesellschaft. Wir sprechen mit Frauen, die für sich eine bewusste Entscheidung getroffen haben und darüber Auskunft geben.

Eintritt frei, Spende erbeten

Hauptveranstalter: Akademie CPH, evangelische stadtakademie nürnberg, Brücke-Köprü, Begegnungsstube Medina e. V.

Leitung

Claudio Ettl, Akademie CPH

Dr. Ekkehard Wohlleben, evangelische stadtakademie nürnberg

Dr. Thomas Amberg, Brücke-Köprü Nürnberg

Ali-Nihat Koc, Begegnungsstätte Medina e. V.

Referent/-innen

Sr. Magdalena Winghofer CJ, Ordensfrau, Stadtjugendseelsorgerin, Nürnberg

Eda Martiensen, Studentin der islamischen Theologie in Osnabrück

Sirin Sait, Islamische Religionslehrerin

Veranstaltungsnummer

47710